Maple Leafs unterliegen Jets

Die Toronto Maple Leafs mit Michael Grabner unterliegen in der National Hockey League den Winnipeg Jets mit 2:4.

Die Toronto Maple Leafs bleiben das punktschlechteste Team in der NHL.

Die Kanadier kassieren gegen die Winnipeg Jets eine 2:4-Niederlage. Burmistrov (58.) sorgt spät für die Vorentscheidung, Little (60./EN) macht den Sack zu. Michael Grabner (+/- 0) bleibt in 10:24 Minuten Eiszeit ohne Schuss.

Tarasenko schießt die St. Louis Blues in der Overtime zum 6:5-Sieg in Chicago, die Pittsburgh Penguins gewinnen in Vancouver 3:2. Die Anaheim Ducks setzen sich mit 3:2 nach Shootout gegen Florida durch.