Grabners Islanders erfolgreich

Michael Grabner und seine New York Islanders triumphieren in der National Hockey League gegen die Calgary Flames mit 2:1. Der Villacher bleibt dabei ohne Scorerpunkt.

Die New York Islanders mit dem Österreicher Michael Grabner feiern in der Nacht von Freitag auf Samstag einen 2:1-Erfolg über die Calgary Flames.

Grabner steht knapp 13 Minuten am Eis, bleibt jedoch ohne Scorerpunkt. Für die Tore sorgen Ryan Strome, Cal Clutterbuck bzw Josh Jooris. Überragender Mann bei den Islanders ist Keeper Jaroslav Halak mit 26 Saves.

Für das Team von Grabner ist es der zweite Sieg in Folge. Die Islanders bleiben damit auf Platz zwei der Eastern Conference.