Grabner schlägt Raffl

Michael Grabner und seine New York Islanders besiegen Michael Raffls Philadelphia Flyers in der National Hockey League mit 7:4.

Die New York Islanders kehren per 7:4-Heimsieg gegen die Philadelphia Flyers an die Spitze der Eastern Conference der NHL zurück.

Im Österreicher-Duell trifft Michael Grabner nach 1:32 Minuten (4. Tor) und bereitet das 2:0 durch Kulemin (9.) mit vor. Der Russe trifft auch per Shorthander zum 3:0 (25.).

Die Gäste können in weiterer Folge nur verkürzen, die Islanders legen immer wieder zur komfortablen Führung nach. Michael Raffl kommt auf einen Torschuss und bleibt ohne Scorerpunkt.