Grabner-Gala gegen Los Angeles

Michael Grabner schießt Toronto zum Heimsieg in der National Hockey League. Michael Raffl und Thomas Vanek verlieren auswärts.

NHL-Nachzügler Toronto gibt mit dem 5:0 Heimsieg gegen die Los Angeles Kings ein kräftiges Lebenszeichen. Der Villacher Michael Grabner liefert mit zwei Toren (44., 54.) und zwei Assists (6., 57.) eine Gala ab und wird hinter Maple-Leafs-Torhüter Jonathan Bernier (26 Saves) zum Spieler des Abends gewählt.

Thomas Vanek unterliegt mit Minnesota in Nashville 2:3 und bleibt ebenso ohne Scorerpunkt wie Michael Raffl bei der 2:3-Shootout-Niederlage der Philadelphia Flyers bei den Columbus Blue Jackets.

Die Dallas Stars, punktebestes Team der NHL, fertigen im Spitzenspiel die Montreal Canadiens, Zweiter der Eastern Conference, mit 6:2 ab. Jamie Benn (22., 41.) trifft doppelt.

Die Chicago Blackhawks gewinnen bei den Buffalo Sabres mit 3:2 im Penaltyschießen. Patrick Kane gelingt erst 34 Sekunden vor Schluss mit seinem 20. Saisontreffer das 2:2. Die St. Louis Blues bezwingen Calgary mit 3:2, Anaheim feiert bei den New Jersey Devils ebenso einen 2:1-Sieg wie die Carolina Hurricanes in Pittsburgh.