Assist von Vanek bei 4:0

Mit dem 4:0 bei den Edmonton Oilers meldet sich Minnesota Wild im Rennen um die Play-off-Plätze in der National Hockey League zurück. Thomas Vanek leistet seinen 26. Assist.

Mit dem 30. Sieg im 58. Saisonspiel setzt Minnesota zum Sprung auf die Play-off-Plätze in der NHL an. Bei den Edmonton Oilers, Tabellenschlusslicht im Westen, feiern die Wild einen 4:0-Erfolg.

Thomas Vanek bereitet mit seinem 26. Assist das 3:0 durch Jordan Schroeder (46.) vor. Justin Fontaine (11., 59.) und Nino Niederreiter erzielen die weiteren Treffer. Der ehemalige Oilers-Goalie Devan Dubnyk wird nach seinem fünften Shutout in den letzen 16 Partien zum Spieler des Abends gekürt.

In der Western Conference rücken St. Louis und Anaheim Leader Nashville näher. Die Blues fertigen die Boston Bruins mit 5:1 ab. Tarasenko erzielt zwei Tore, Steen glänzt mit drei Assists. Die Ducks siegen in Calgary nach 0:2-Rückstand und dank der fünf Treffer in den letzen 14 Minuten mit 6:3.

Die New York Rangers gewinnen bei Schlusslicht Buffalo 3:1, Carolina besiegt Toronto mit 2:1 und die New Jersey Devils feiern einen 4:2-Heimsieg gegen Vancouver. Chicago unterliegt Colorado 1:4.