21. Saisontreffer von Raffl

Michael Raffl erzielt bei der 2:3-Niederlage seiner Philadelphia Flyers nach Shootout bei den Carolina Hurricanes sein 21. Saisontor in der National Hockey League.

Michael Raffl stellt einmal mehr seine Treffsicherheit unter Beweis.

Der NHL-Legionär in Diensten der Philadelphia Flyers erzielt bei der 2:3-Niederlage nach Shootout bei den Carolina Hurricanes im Powerplay bereits sein 21. Saisontor - sein fünfter Treffer in den vergangenen sieben Spielen.

Der Kärntner verkürzt in Minute 30 auf 1:2, ist zuvor jedoch bei den Carolina-Treffern von Lindholm (11.) und Jordan Staal (24.) auf dem Eis gestanden. Couturier (59.) schießt die Flyers in die Overtime.