Vaneks Wild verlieren in Anaheim

Erste Saisonniederlage in der National Hockey League für Thomas Vanek und seine Wild. Minnesota unterliegt bei den Anaheim Ducks nach 1:0-Führung mit 1:2.

Bittere 1:2-Niederlage für Thomas Vanek und die Minnesota Wild bei den Anaheim Ducks. Der Österreicher feuert sieben Torschüsse ab. Der dänische Team-Goalie der Ducks, Frederik Andersen, pariert alle.

Jason Zucker schießt Minnesota nach 22:08 Minuten in Führung, ehe sich Wild-Goalie Darcy Kuemper in der 45. Minute erstmals in diese Saison geschlagen geben muss. Ausgerechnet ein Shorthander von Andrew Cogliano beendet die Torsperre nach zwei Shutouts. Corey Perry (52.) trifft zur Entscheidung.

Die Vancouver Canucks feiern im dritten Spiel den dritten Sieg. Beim 2:0 in Edmonton pariert Star-Goalie Ryan Miller alle 28 Schüsse auf sein Tor und feiert gegen die noch sieglosen Oilers sein 30. Karriere-Shutout. Radim Vrbata (36.) und Daniel Sedin (60.) erzielen die Tore der Canucks.

Florida gewinnt bei den Buffalo Sabres durch einen Treffer von Sean Bergenheim (24.) mit 1:0. Columbus feiert in Calgary einen 3:2-Erfolg. Detroit siegt in Toronto 4:1 und Nashville triumphiert in Winnipeg mit 2:0.