Vanek wechselt nach Montreal

Thomas Vanek wird in der National Hockey League von den New York Islanders zu den Montreal Canadiens getradet. Im Gegenzug erhalten die New Yorker einen Prospect und einen Draftpick.

NHL-Legionär Thomas Vanek wechselt am letzten Transfertag von den New York Islanders zu den Montreal Canadiens. Der 30-Jährige Flügelstürmer wird für Prospect Sebastien Collberg und einen Zweitrunden-Draftpick zu den "Habs" getradet.

Die Canadiens, mit 24 Stanley-Cup-Titeln Rekordhalter, rangieren aktuell auf dem zweiten Platz der Atlantic Division in der Eastern Conference. Für den Steirer, der zuvor für die Buffalo Sabres spielte, ist Montreal die dritte Station in der NHL.

Vanek zeigt sich von seinem Trade von den New York Islanders zu den Montreal Canadiens begeistert. "Wenn man an ein Eishockey-Mekka denkt, ist es Montreal. Ich habe mit Buffalo oftmals in Montreal gespielt, es ist elektrisierend. Ich bin sehr aufgeregt", erklärt der Steirer.

Sportlich hebt er Olympiasieger und Torhüter Carey Price hervor: "Im Play-off kann alles passieren. Carey gibt uns eine Chance. Ich habe viele Jahre mit Ryan Miller gespielt. Carey und er sind am selben Level."

Trennen muss sich Vanek indes von seiner Rückennummer 26, die ist bereits an Verteidiger Josh Gorges vergeben. Der Grazer weicht auf die Nummer 20 aus.