Vanek-Tor bei Niederlage

Thomas Vanek kommt beim 2:3 seiner New York Islanders in der National Hockey League gegen die Carolina Hurricanes auf je ein Tor und einen Assist.

Je ein Treffer und ein Assist von Thomas Vanek sind zu wenig für die New York Islanders, um gegen Carolina siegreich zu bleiben.

Die Hurricanes feiern einen 3:2-Auswärtssieg, bei dem Malhotra (27.), Staal (34.) und Sutter (35.) im Mitteldrittel für die Gäste treffen.

Für die Islanders, bei denen Michael Grabner ohne Punkt bleibt, scort Tavares (28.) nach Vanek-Vorlage. Der Grazer verkürzt in Minute 60 im Powerplay.

Ohne Michael Raffl (Gehirnerschütterung) siegt Philadelphia in Phoenix 5:3.

Die Boston Bruins feiern einen 4:1-Heimsieg gegen die Winnipeg Jets und untermauern damit ihre Spitzenposition in der Atlantic Division. Die Gastgeber liegen zwar durch ein Tor von Byfuglien (11.) mit 0:1 zurück, Paille (15.) kann aber ausgleichen. Im Mitteldrittel bringt Krug, der bereits das 1:1 vorbereitet hat, die Bruins mit zwei Treffern (24., 28.) in Führung, Smith (50.) setzt den Schlusspunkt.

San Jose macht gegen Colorado fast ein 0:4 wett, verliert schlussendlich aber 3:4.