Vanek bei Sieg ohne Punkt

Die Minnesota Wild besiegen in der National Hockey League die Philadelphia Flyers auswärts mit 3:2. Thomas Vanek bleibt ohne Scorerpunkt.

Die Minnesota Wild feiern mit einem 3:2 bei den Philadelphia Flyers den vierten Sieg in der NHL in Folge.

Das Team von Thomas Vanek geht durch Niederreiter (31./PP) und Scandella (42.) zwei Mal in Führung, Streit (35.) und Giroux (57./PP) können aber jeweils ausgleichen. In der Schlussminute erzielt Zucker das Goldtor. Vanek leitet den Treffer mit einem schönen Pass ein, bekommt aber keinen Assist, da vor Zucker noch zwei Spieler am Puck sind. Michael Raffl fehlt bei den Flyers weiterhin verletzt.

Die Montreal Canadiens setzen sich im Schlagerspiel gegen die St. Louis Blues mit 4:1 durch und thronen weiter an der Spitze. Max Pacioretty trifft an seinem 26. Geburtstag doppelt, Goalie Carey Price lässt bei 33 Schüssen nur ein Gegentor zu.

Im West-Gipfel setzen sich die Anaheim Ducks 4:3 nach Penaltyschießen bei den Vancouver Canucks durch. Alex Ovechkin schießt die Washington Capitals zum 3:2-Erfolg in Colorado.

Nach drei Niederlagen in Folge und teils blamablen Auftritten melden sich die Toronto Maple Leafs zurück. Die Kanadier feiern gegen die Tampa Bay Lightning einen 5:2-Sieg. James van Riemsdyk steuert zwei Tore zum Erfolg bei.

Die Detroit Red Wings besiegen die Winnipeg Jets auswärts dank zwei Treffern im Schlussdrittel 4:3, Dallas bezwingt Arizona 3:1. Ottawa setzt sich gegen Nashville knapp mit 3:2 durch. Die Los Angeles Kings behalten gegen die Carolina Hurricanes mit 3:2 die Oberhand.