Subban schießt "Habs" in Front

Die Montreal Canadiens gewinnen zum Auftakt der zweiten Play-off-Runde in der National Hockey League bei den Boston Bruins mit 4:3 nach Verlängerung.

Die Montreal Canadiens starten mit einem 4:3-Sieg nach Verlängerung in die zweite Runde des NHL-Play-off gegen die Boston Bruins.

Zum Matchwinner wird P.K. Subban, der nach 85 Minuten in der zweiten Overtime im Powerplay die Entscheidung herbeiführt.

Zuvor bringen Subban (12./PP) und Bourque (24.) die "Habs" bereits in Führung. Smith (43.), Krug (47.) und Boychuk (59.), nach zwischenzeitlichem 3:2 durch Bouillon (53.), können aber ausgleichen. Thomas Vanek bleibt ohne Scorerpunkt. Spiel zwei steigt am Samstag erneut in Boston.