Stars schlagen Spitzenreiter

Die Dallas Stars feiern einen 3:2-Overtime-Sieg gegen NHL-Spitzenreiter St. Louis Blues. Kapitän Jamie Benn erzielt den entscheidenden Treffer.

Nur einen Tag nachdem die Partie gegen Columbus abgebrochen werden musste, weil Stürmer Rich Peverly auf der Bank zusammengebrochen ist, feiern die Dallas Stars einen 3:2-Overtime-Sieg über NHL-Spitzenreiter St. Louis Blues.

Kapitän Jamie Benn gelingt nach 3:42 Minuten in der Verlängerung der entscheidende Treffer.

Edmonton liegt gegen Minnesota nach 15 Minuten bereits 0:3 zurück, feiert letztlich aber einen 4:3-Shootout-Sieg. San Jose fertigt Toronto mit 6:2 ab, Pavelski trifft doppelt.

Detroit verliert im Kampf um das Play-off weiter an Boden. Die durch zahlreiche Verletzungen dezimierten Red Wings unterliegen Columbus mit 1:4 und liegen zwei Punkte hinter einem Wildcard-Platz. Blue-Jackets-Keeper Bobrovsky stoppt 39 Schüsse.

Auch beim Duell zwischen Pittsburgh und Washington steht ein Keeper im Mittelpunkt. Penguins-Torwart Fleury feiert beim 2:0-Sieg sein fünftes Shutout.

Die New York Rangers unterliegen Carolina 1:3, Nashville schlägt Buffalo 4:1, Florida verliert gegen Phoenix 1:3.