Stars schießen Canucks ab

Die Dallas Stars schießen in der National Hockey League die Vancouver Canucks mit 6:3 vom Eis. Nashville, Florida und Tampa Bay feiern ebenfalls Siege.

Die Dallas Stars fügen den Vancouver Canucks in der NHL eine empfindliche Niederlage zu. Die Texaner schießen die Kanadier mit 6:3 vom Eis. Zwischenzeitlich führen die Stars sogar mit 5:0. Erik Cole steuert zwei Treffer zum Sieg bei.

Die Nashville Predators setzen sich gegen die Arizona Coyotes mit 4:3 im Penaltyschießen durch. Überstunden müssen auch die Florida Panthers beim 4:3-Sieg nach Overtime bei den Colorado Avalanche leisten.

Tampa Bay gewinnt in Calgary mit 2:1 nach Verlängerung. Die Carolina Hurricanes bleiben weiterhin ohne Sieg. Die "Canes" verlieren bei den Winnipeg Jets mit 1:3 und sind als einziges Team, noch ohne vollen Erfolg.

Die Montreal Canadiens setzen sich gegen die Detroit Red Wings mit 2:1 nach Overtime durch und stürmen an die Spitze der Liga. Boston besiegt die San Jose Sharks dank drei Toren im Schlussdrittel mit 5:3.

Rick Nash erzielt beim 4:3-Sieg nach Verlängerung der New York Rangers bei den New Jersey Devils sein bereits achten Saisontor.