Starkes Quick-Comeback für Los Angeles

Goalie Jonathan Quick feiert beim 3:1 seiner Los Angeles Kings gegen die Vancouver Canucks ein gelungenes Comeback nach knapp zwei Monaten Pause.

Im Comeback-Duell zweiter Star-Goalies behält Jonathan Quick mit seinen Los Angeles Kings gegen Roberto Luongo (Vancouver Canucks) mit 3:1 die Oberhand.

In seinem ersten Spiel seit 12. November pariert Quick 27 Schüsse. Dustin Brown (42.) bzw. Jeff Carter (53., 60.) bezwingen Luongo, der seinerseits seit 22. Dezember verletzungsbedingt zuschauen mussste. Ryan Kesler (13.) erzielt das einzige Canucks-Tor.

St. Louis bleibt mit einem 6:2 gegen Columbus Central-Division-Leader Chicago auf den Fersen.

Die New York Rangers feiern einen souveränen 7:1-Auswärtssieg bei den Toronto Maple Leafs. Superstar Rick Nash ist einer von nur drei Spielern des Teams aus dem "Big Apple", der keinen Scorerpunkt sammelt. Dominic Moore trifft als einziger Akteur doppelt.

Montreal muss sich zu Hause Ottawa mit 3:4 geschlagen geben, Clarke MacArthur erzielt in der Verlängerung den Siegtreffer.

Detroit fertigt Dallas 5:1 ab, Henrik Zetterberg scort zwei Tore. Washington unterliegt in Minnesota 3:5.