Spiel sieben für Philadelphia

Philadelphia gleicht in der Play-off-Serie der National Hockey League gegen die New York Rangers mit einem 5:2-Heimsieg auf 3:3 aus. Spiel sieben steigt am Mittwoch.

Die Play-off-Serie zwischen Philadelphia und den New York Rangers wird in Spiel sieben entschieden.

Die Flyers, bei denen Michael Raffl ohne Scorerpunkt bleibt, schaffen mit einem 5:2-Heimsieg den Ausgleich zum 3:3.

Held des Abends ist Simmonds, der in den ersten beiden Dritteln drei Tore zur 4:0-Führung beisteuert, das 3:0 besorgt Gustafsson. Im Schlussabschnitt scort Giroux für die Hausherren bzw. Hagelin und Zuccarello für die Rangers. Spiel sieben steigt bereits am Mittwoch in New York.