Siege für Sharks und Maple Leafs

Die San Jose Sharks bleiben im Westen der National Hockey League mit einem 3:2-Heimsieg gegen Calgary im Spitzenfeld. Toronto siegt bei den Phoenix Coyotes 4:2.

San Jose und Toronto bleiben in der NHL auf Play-off-Kurs. Die Sharks gewinnen das Heimspiel gegen Calgary 3:2, wobei Pavelski mit seinen Saisontoren 26 und 27 zum Matchwinner wird. Der 29-jährige US-Amerikaner liegt in der Schützenliste hinter Ovechkin (35 Treffer) auf Platz zwei.

Die Maple Leafs siegen bei den Phoenix Coyotes 4:2. Gardiner (17.), Kessel (19.), Gunnarsson (26.) schießen Toronto 3:0 in Führung. Im Schlussdrittel sorgen Kadri bzw. Ribeiro und Vermette für den Endstand.

Bittere Heimniederlage für die Pittsburgh Penguins. Der Spitzenreiter der Eastern Conference kommt gegen Nachzügler Florida Panthers mit 1:5 unter die Räder. Shore (16., 34.) Kulikov (42.), Huberdeau (54.), Matthias (55.) bzw. Niskanen (46.) erzielen die Tore.

Im Westen feiern die St. Louis Blues einen 4:1-Erfolg bei den Detroit Red Wings. Nashville schießt Dallas mit 4:1 aus der Halle und überholt die Stars in der Tabelle der Central Division.