Schlaganfall bei NHL-Star

Verteidiger Kris Letang von den Pittsburgh Penguins erlitt letzte Woche einen Schlaganfall. Seine Karriere wird er aber vermutlich fortsetzen können.

Schocknachricht von den Pittsburgh Penguins aus der NHL! Wie die Franchise am Freitag vermeldet, erlitt Verteidiger Kris Letang vergangene Woche einen Schlaganfall.

Der 26-Jährige klagte laut General Manager Ray Shero über Schwindel und Übelkeit und wurde daher auch nicht mehr in den Spielen eingesetzt.

Grund für den Schlaganfall könnte ein kleines Loch im Herz sein, das er von Geburt an hat. Letang muss nun mindestens sechs Wochen pausieren. Seine Karriere kann er allerdings fortsetzen.