Richards wechselt nach Chicago

"Free Agency" in der NHL: Center Brad Richards unterschreibt für ein Jahr und zwei Millionen Dollar bei den Chicago Blackhawks. New Jersey angelt sich Angreifer Michael Cammalleri. Tampa Bay holt Brian Boyle, Anton Stralman und Evgeni Nabokov.

Die Chicago Blackhawks haben sich mit Brad Richards einen routinierten Center geangelt. Der 34-Jährige, dessen Kontrakt bei den New York Rangers aufgelöst wurde, unterschreibt einen "Salary-Cap-freundlichen" Vertrag über ein Jahr und zwei Millionen Dollar. "Ich zweifle nicht, dass er Geld am Tisch liegen ließ. Er will unbedingt gewinnen", meint Chicagos General Manager Stan Bowman.

Die Rangers wiederum sichern sich den routinierten Verteidiger Dan Boyle. Der Olympiasieger von 2010 unterschreibt für zwei Jahre. Der Stanley-Cup-Finalist verliert allerdings Center Brian Boyle und Defender Anton Stralman an Tampa Bay. Der Lightning holt auch Islanders-Goalie Evgeni Nabokov.

Die New Jersey Devils haben ihre Offensive mit Michael Cammalleri aufgerüstet. Der 32-Jährige (502 Punkte in 669 NHL-Spielen) kommt aus Calgary und unterschreibt für fünf Jahre und 25 Millionen Dollar. Mit Martin Havlat (San Jose) unterzeichnet ein weiterer Routinier für ein Jahr. Zudem kehrt Goalie Scott Clemmensen zurück.