Rangers verabschieden Richards

Die New York Rangers trennen sich via "Buyout" von Brad Richards, der noch sechs Jahre Vertrag beim Stanley-Cup-Finalisten gehabt hätte.

Die New York Rangers trennen sich wie erwartet via "Buyout" von Brad Richards, der noch sechs Jahre Vertrag beim Stanley-Cup-Finalisten gehabt hätte.

"Es waren harte letzte Tage. Ich habe es geliebt, ein Ranger zu sein, in New York zu leben und vor großartigen Fans im Madison Square Garden zu spielen", meint der 34-jährige Center, der 2011 kam.

Richards wird am Ende rund 51 Millionen Dollar (Gehälter plus Boni) vom 60-Millionen-Dollar-Deal ausbezahlt bekommen. Ab 1. Juli ist Richards wie Thomas Vanek ein "Free Agent".