Raffl steht vor dem Play-off-Aus

Michael Raffl verliert mit den Philadelphia Flyers Spiel fünf gegen die New York Rangers mit 2:4 und liegt in der "Best-of-Seven"-Serie 2:3 zurück.

Michael Raffl ist mit Philadelphia noch eine Niederlage vom Ausscheiden aus dem Play-off der National Hockey League entfernt.

Im Madison Square Garden müssen die Flyers in Spiel fünf gegen die New York Rangers eine 2:4-Niederlage hinnehmen und liegen damit in der "Best-of-Seven"-Serie 2:3 zurück.

Durch Tore von Staal (12.), Richards (29.) und Moore (37.) ziehen die "Blueshirts" auf 3:0 davon. Die Anschlusstreffer von Lecavalier (40./PP) und Giroux (59.) reichen nicht mehr. Boyle fixiert den Endstand ins leere Tor.