Raffl assistiert bei erstem Sieg

Die Philadelphia Flyers gewinnen Spiel zwei gegen die New York Rangers mit 4:2 und gleichen in der Play-off-Serie aus. Michael Raffl assistiert beim Siegestreffer.

Michael Raffl darf sich über seinen ersten Play-off-Punkt in der National Hockey League freuen.

Der Villacher assistiert beim 4:2-Sieg seiner Philadelphia Flyers gegen die New York Rangers in Spiel zwei der "Best-of-Seven"-Serie beim Siegestreffer von Luke Schenn (32.).

Bereits zuvor treffen Jakub Voracek (15.) und Jason Akeson (26./PP), nachdem die Rangers durch Tore von Martin St. Louis (5.) und Benoit Pouliot (9./PP) im ersten Drittel auf 2:0 davonziehen. Wayne Simmonds (60./EN) besorgt schließlich den Endstand. Spiel drei steigt am Dienstag in Philadelphia.