Penguins-Goalie bleibt bis 2019

Die Pittsburgh Penguins verlängern den noch ein Jahr laufenden Kontrakt mit Goalie Marc-Andre Fleury bis 2019 um 5,75 Millionen Dollar pro Jahr.

Die Pittsburgh Penguins binden Goalie Marc-Andre Fleury lange an die Franchise.

Der Nummer-1-Draftpick des Jahres 2003 unterschreibt einen neuen Kontrakt bis 2019, der ihm 5,75 Millionen Dollar pro Jahr einbringt. Der Torwart hält bei einer Karriere-Save-Percentage von 91,11 Prozent und 2,61 Gegentoren pro Spiel, hat aber den Ruf im Play-off zu schwächeln.

Der 29-Jährige ist neben Evgeni Malkin, Sidney Crosby, Patric Hornqvist und Kris Letang der fünfte Spieler der Penguins mit einem Langzeitvertrag.