Montreal bindet Urgestein

Montreal verlängert den Vertrag mit Verteidiger-Routinier Andrei Markov um drei Jahre. Willie Desjardins ist neuer Trainer der Vancouver Canucks.

Die Montreal Canadiens treiben ihre Kaderplanung voran und verlängern den Vertrag mit Verteidiger Andrei Markov. Der 35-jährige Russe unterschreibt einen Dreijahres-Kontrakt, der ihm 5,75 Millionen Dollar pro Saison einbringen wird.

Markov spielt seit 2000 für die "Habs" und stand für kein anderes NHL-Team auf dem Eis. "Ich bin froh, dass wir uns einigen konnten. Ich wollte in Montreal bleiben und wurde schon etwas nervös", so Markov, dessen Vertrag am 1. Juli ausgelaufen wäre.

Die Vancouver Canucks setzen in der kommenden Saison auf einen, in der NHL, unerfahrenen Trainer. Die Kanadier stellen Willie Desjardins als neuen Head Coach vor, der zuletzt in der AHL bei den Texas Stars angestellt war.

Der 57-jährige Kanadier schnupperte in der Saison 2011/12 zum ersten und einzigen Male in seiner Laufbahn NHL-Luft, als er die Dallas Stars als Co-Trainer betreute. Desjardins tritt die Nachfolge von John Tortorella, der nach dem Saisonaus entlassen wurde, an.