Kings besiegen Rangers erneut

Die Los Angeles Kings gewinnen nach zweiter Overtime auch das zweite Finale der "Best-of-Seven"-Serie" um den Stanley Cup gegen die New York Rangers.

Die Los Angeles Kings reisen mit einer 2:0-Führung gegen die New York Rangers in der "Best-of-Seven"-Serie um den Stanley Cup nach New York.

Los Angeles gewinnt das zweite Heimspiel des Finales der National Hockey League in der zweiten Overtime. Dustin Brown erzielt nach 90:26 Minuten das 5:4, nachdem die Kings vor dem dritten Drittel noch 2:4 zurück liegen.

Ryan McDonagh (11.), Mats Zucarrello (19.), Martin St. Louis (32./PP) und Derick Brassard (35.) erzielen die Tore der Rangers, Jarret Stoll (22.), Willie Mitchell (35./PP), Dwight King (42.) und Marian Gaborik (48.) treffen für Kings.