Flyers verlieren zu Hause

Die Philadelphia Flyers verlieren in der National Hockey League zu Hause mit 1:2 gegen die New Jersey Devils. Michael Raffl spielt dabei 9:14 Minuten.

Die Philadelphia Flyers verlieren in der Nacht auf Mittwoch zu Hause 1:2 (0:1,1:0,0:1) gegen die New Jersey Devils.

Travis Zajac bringt die Gäste nach Vorarbeit von Superstar Jaromir Jagr in Führung (8.). Nicklas Grossmann kann zwar zu Beginn des zweiten Drittels den Ausgleich besorgen (21.), Jagr erzielt im Schlussdrittel aber das Goldtor (48.).

Östereichs Stürmer Michael Raffl kommt bei den Gastgebern zu 9:14 Minuten Eiszeit, kann sich aber nicht entscheidend in Szene setzen.