Erneuter Derby-Sieg der Rangers

Die Rangers gewinnen auch das zweite New Yorker Derby gegen die Islanders binnen drei Tagen, diesmal mit 4:1. Thomas Vanek und Michael Grabner bleiben ohne Scorerpunkt.

Auch im zweiten New Yorker NHL-Derby binnen drei Tagen gehen die Rangers gegen die Islanders als Sieger vom Eis. Diesmal allerdings nicht outdoor im Yankee Stadium, sondern mit 4:1 im Madison Square Garden.

Brian Boyle (4.) bringt die Hausherren in Führung, Kyle Okposo (35.) gelingt im Mitteldrittel der Ausgleich, ehe Derick Brassard (53.), Brad Richards (55.) und Ryan McDonagh (60.) im Schlussabschnitt den Sieg sicherstellen. Thomas Vanek und Michael Grabner bleiben ohne Scorerpunkt.

Die St. Louis Blues müssen sich bei den Carolina Hurricanes mit 1:3 geschlagen geben. David Backes (10.) erzielt den einzigen Treffer für das Spitzenteam aus der Western Conference, Nathan Gerbe (4.), Jeff Skinner (22.) und Alexander Semin (59.) scoren für die Hausherren.

Detroit ringt Washington im Shootout 4:3 nieder, Patrick Eaves verwertet den entscheidenden Penalty. Nashville schlägt New Jersey dank eines Doppelpacks von Shea Weber 3:2. Winnipeg besiegt Vancouver mit 4:3.