Ducks stürmen an die Spitze

Anaheim stürmt mit einem 4:1 gegen Columbus an die Spitze der National Hockey League. Tampa Bay gewinnt in Winnipeg, Dallas siegt im Shootout.

Nach der Niederlage zum Start in Pittsburgh feiern die Anaheim Ducks mit dem 4:1 gegen Columbus bereits den siebenten Sieg in Serie und setzen sich an die Spitze der National Hockey League.

Perry (2./PP) mit seinem neunten Saisontreffer, Vatanen (9./PP), Smith-Pelly (34.) und Getzlaf (58./EN) bzw. Hartnell (15.) erzielen die Tore.

Carolina unterliegt den Oilers 3:6 und wartet nach sieben Spielen weiter auf den ersten Sieg. Colorado schlägt Vancouver 7:3, Tampa Bay siegt in Winnipeg 4:2 und Dallas gewinnt 3:2 nach Penaltyschießen bei den New Jersey Devils.