Crosby erhält "Art Ross Trophy"

Sidney Crosby beendet den Grunddurchgang der National Hockey League als bester Scorer. Er verbucht 104 Punkte, Alexander Ovechkin ist mit 51 Treffern Toptorschütze.

Sidney Crosby beendet den Grunddurchgang zum zweiten Mal nach 2007 mit den meisten Scorerpunkten und wird dafür die "Art Ross Trophy" erhalten.

Der Center der Pittsburgh Penguins verbucht 104 Punkte (36 Tore, 68 Assists), auf Platz zwei folgt Anaheims Ryan Getzlaf (87 Punkte), Claude Giroux (86) von den Flyers wird Dritter.

Alexander Ovechkin sichert sich mit 51 Toren den "Maurice Richard Award", Kings-Goalie Jonathan Quick erhält die "William Jennings M. Trophy" für die wenigsten Gegentore.