"The Finnish Flash" tritt ab

Spiel sieben gegen die Los Angeles Kings war für Teemu Selänne die letzte Partie seiner Karriere in der National Hockey League. "Es war eine fantastische Reise", meinte der Finne.

Ein ganz Großer des Eishockeysports bestritt in der Nacht auf Samstag das letzte Spiel seiner herausragenden Karriere.

Teemu Selänne schied mit seinen Anaheim Ducks in Spiel sieben des Western-Conference-Semifinales gegen die Los Angeles Kings aus und hängt nun nach 21 NHL-Saisonen seine Schlittschuhe endgültig an den Nagel.

"Ich bin sehr dankbar, dass ich so viele Jahre spielen konnte. Es war eine fantastische Reise und ich habe jeden Tag davon genossen", meinte der 43-jährige Finne.