Stars biegen Senators im Shootout

Die Dallas Stars gewinnen mit 4:3 nach Shootout bei den Ottawa Senators. Jamie Benn erzielt im Penaltyschießen den entscheidenden Treffer.

Die Dallas Stars feiern in Ottawa einen 4:3-Sieg nach Shootout.

Ray Whitney (18.) und Valeri Nichushkin (21.) bringen die Gäste in Front, Erik Karlsson (28.) und Jason Spezza (37.) gleichen aus.

Antoine Roussel (44.) schießt die Stars im Schlussdrittel erneut in Führung. Bobby Ryan (60.) rettet die Hausherren zehn Sekunden vor Schluss in die Verlängerung. Die Overtime endet torlos, im Shootout ist es Jamie Benn, der Dallas zum Sieg schießt.