St. Louis weiter ungeschlagen

Die St. Louis Blues schlagen die Chicago Blackhawks durch ein spätes Tor von Alexander Steen mit 3:2 und bleiben in der National Hockey League weiter ungeschlagen.

Die St. Louis Blues feiern in der National Hockey League dank eines späten Treffers von Alexander Steen einen 3:2-Erfolg über den regierenden Stanley-Cup-Champion Chicago und bleiben damit weiter ungeschlagen.

Mit demselben Ergebnis setzten sich die Calgary Flames gegen die Montreal Canadiens durch, die Flames führen bereits 3:0 und bringen den Vorsprung dank Joey McDonald, der 33 Saves verzeichnet, über die Zeit.

Los Angeles bezwingt Ottawa durch je zwei Treffer von Dustin Brown und Jeff Carter mit 4:3 nach Verlängerung.