Shootout-Pleite für die Sabres

Die Buffalo Sabres müssen sich in der National Hockey League den Washington Capitals ohne den verletzten Thomas Vanek im Shootout geschlagen geben.

Die Buffalo Sabres müssen sich gegen die Washington Capitals knapp geschlagen geben.

Nach einem 3:3 nach 60 Minuten unterliegt das Team von Ron Rolston, das auf den verletzten Thomas Vanek verzichten muss, im Shootout. Hendricks und Ovechkin treffen für die Gäste.

Die Canadiens bezwingen die Rangers 3:0, Oilers gegen Canucks endet 4:0. Die Sharks feiern einen Shootout-Sieg über die Coyotes (2:2 nach 60 Minuten), während die Panthers die Devils mit 3:2 nach Overtime niederringen.