Rangers und Bruins steigen auf

Die Boston Bruins und die New York Rangers ziehen nach Entscheidungsspiel sieben in die zweite Runde des Play-off in der National Hockey League ein.

Die zweite Runde des Play-off der National Hockey League ist komplett. Im entscheidenden siebenten Spiel der Auftaktrunde lösen die Boston Bruins und die New York Rangers das Ticket für das Conference Halbfinale.

Die Rangers siegen in Washington 5:0. Überragend Goalie Henrik Lundqvist, der alle 35 Schüsse auf sein Tor abwehrt. Asham (14.), Pyatt (24.), Del Zotto (26.), Callahan (41.) und Zucarello (47.) erzielen die Tore.

Boston, das nach 46 Minuten noch mit 1:4 in Rückstand liegt, setzt sich gegen Toronto mit 5:4 in der Overtime durch. Bergeron (67.) erzielt den Siegtreffer.