Rangers ringen Devils nieder

Die New York Rangers setzen sich in der National Hockey League gegen die New Jersey Devils mit 3:2 durch. Derek Brassard führt Columbus zum 4:3-Sieg über Nashville.

Die New York Rangers setzen sich in der National Hockey League gegen die New Jersey Devils knapp 3:2 durch. Den Siegtreffer der Gäste markiert Rick Nash (28.) bereits im zweiten Drittel.

Die New York Islanders hingegen unterliegen ohne den verletzten Michael Grabner zu Hause Ottawa mit 3:5.

Spannend wird es am Ende in Columbus, wo die Blue Jackets gegen die Nashville Predators bereits 4:1 führen, schlussendlich aber nur 4:3 gewinnen. Dem Ex-Salzburger Derek Brassard gelingt der Treffer zum entscheidenden 4:1 für die Hausherren.