Rangers fertigen Capitals ab

Die New York Rangers setzen sich in der National Hockey League auswärts gegen die Washington Capitals nach 0:1-Rückstand noch locker mit 4:1 durch.

Die New York Rangers gewinnen auswärts gegen die Washington Capitals mit 4:1. Zwar bringt Steve Oleksy die Mannen aus der Hauptstadt bereits nach 2:16 Minuten in Führung, doch die Rangers haben in Person von Derek Stepan (12.) die passende Antwort parat.

Im Mitteldrittel stellen die Gäste mit zwei Treffern binnen 41 Sekunden von Brian Boyle (31.) und Ryan Callahan (32.) im Powerplay die Weichen für den Sieg.

Brad Richards (59.) macht im Schlussdrittel dann den Deckel drauf.