Raffl übersteht den ersten Cut

Michael Raffl übersteht in der National Hockey League den ersten Cut bei den Philadelphia Flyers und fährt mit der Mannschaft in das nächste Trainingslager nach Lake Placid.

Gute Nachrichten für Michael Raffl. Der Villacher darf weiterhin seinen Traum von der National Hockey League leben. Die Flyers streichen 28 Spieler aus ihrem Kader - der 24-Jährige ist nicht darunter.

Indes darf der Kärntner mit 31 weiteren Spielern mit der Mannschaft aus Philadelphia ins Trainingslager nach Lake Placid reisen, wo sich die Truppe vier Tage lang auf die kommende Saison vorbereiten wird.

In den kommenden Tagen stehen zwei Testspiele gegen New Jersey (24.9. und 26.9.) und eine Partie gegen Washington (27.9.) an.