Raffl debütiert und verliert

Michael Raffl feiert bei der 2:5-Niederlage der Philadelphia Flyers bei den Detroit Red Wings sein Debüt in der National Hockey League.

Michael Raffl kommt in der Nacht auf Sonntag erstmals in der National Hockey League zum Einsatz.

Der 24-Jährige steht bei der 2:5-Niederlage seiner Philadelphia Flyers 13:10 Minuten auf dem Eis, bleibt aber ohne Scorerpunkt. Damit ist Raffl der siebente Österreicher der NHL-Geschichte.

Niederlagen gibt es auch für die weiteren Österreicher. Michael Grabner und die New Islanders unterliegen den Nashville Predators mit 2:3, Thomas Vanek und die Buffalo Sabres verlieren bei Titelverteidiger Chicago Blackhawks mit 1:2.