Politik fordert eine Pause

Kanadas Premierminister Stephen Harper fordert die Freigabe der NHL-Stars für die Olympischen Winterspiele in Sotschi 2014.

Der kanadische Premierminister Stephen Harper möchte, dass NHL-Profis ihr Land bei den Olympischen Spielen in Sotschi 2014 vertreten und fordert NHL-Chef Gary Bettman auf, die Freigabe zu erteilen.

Der Politiker spreche "für alle Kanadier, die die Topspieler des Landes bei Olympia sehen wollten."

In den letzten Olympia-Jahren seit 1998 hat die NHL immer einen mehrwöchige Pause gemacht, um die Spieler abzustellen. Für 2014 wird eine solche aber noch diskutiert und ist noch nicht bestätigt.