Pittsburgh baut Serie aus

Die Pittsburgh Penguins feiern in der National Hockey League beim 2:1 gegen die Boston Bruins bereits den neunten Sieg in Folge.

Die Pittsburgh Penguins feiern beim 2:1 gegen die Boston Bruins bereits den neunten Sieg in Folge und führen die Eastern Conference vor den Montreal Candiens an.

Sidney Crosby erzielt nach zwölf Minuten das 1:0 für die Heimmannschaft, Tyler Seguin (17.) gleicht kurz darauf aus. Nachdem Joe Vitale die Franchise aus Pennsylvania 32 Sekunden vor Ende des ersten Drittels erneut in Führung bringt fallen keine Tore mehr.

Penguins-Goalie Thomas Vokoun ist mit 32 gehaltenen Schüssen Mann des Abends.