Penguins besiegen Ducks

Im Duell der Divisionleader in der National Hockey League besiegen die Pittsburgh Penguins die Anaheim Ducks mit 3:1. Boston und Calgary feiern jeweils Auswärtserfolge.

43:52 Minuten müssen die Fans beim NHL-Schlager zwischen den Pittsburgh Penguins und den Anaheim Ducks auf einen Treffer waren. Doch dann geht es Schlag auf Schlag: Brian Gibbons (44.) und Brandon Sutter (45.) schießen die Penguins in Führung. Nach dem Anschlusstreffer durch Ryan Getzlaf (46.) besorgt Sidney Crosby mit seinem 10. Saisontor den Endstand.

Die Boston Bruins siegen bei den Carolina Hurricanes 4:1, die Calgary Flames setzen sich bei den Winnipeg Jets mit 5:4 im Penaltyschießen durch.