Nödl auf Vereinssuche

Andreas Nödl muss sich einen neuen Verein suchen. Die Carolina Hurricanes verlängern den Vertrag des derzeit verletzten österreichischen Stürmers nicht.

Der österreichische Stürmer Andreas Nödl wird den NHL-Klub Carolina Hurricanes verlassen.

Die Hurricanes gaben am Dienstag auf ihrer Homepage bekannt, dass sie dem 26-jährigen Wiener kein "Qualifying Offer" unterbreiten und daher auf die Rechte auf eine Vertragsverlängerung verzichten.

Nödl wird damit ein "Free Agent" und kann sich ab Freitag einen neuen Verein suchen. Nödl war im November 2011 von den Philadelphia Flyers zu den Hurricanes transferiert worden.

In der vergangenen Saison absolvierte er allerdings nur acht NHL-Spiele für das Team aus Raleigh, ehe er sich am 1. März einen Kreuzbandriss zuzog. Die Hurricanes hatten den ÖEHV-Spieler zuletzt trotz eines mit 845.000 Dollar dotierten Vertrages in das Farmteam, die Charlotte Checkers, versetzt.