NHL-Saison kaum mehr zu retten

Die Chancen auf eine verkürzte NHL-Saison haben einen herben Rückschlag erlitten. Die Verhandlungen über ein Lockout-Ende stehen still.

Eine Einigung auf ein Ende des NHL-Lockouts ist wieder in weite Ferne gerückt.

Die Verhandlungen zwischen den Ligaverantwortlichen und der Spielergewerkschaft NHLPA sind am Donnerstag zum Stillstand gekommen. Dabei war zuletzt wieder Bewegung in den Tarifstreit gekommen.

Zwei Wochen sind noch Zeit, um eine verkürzte Saison über die Bühne gehen zu lassen. Die Chancen dafür stehen aber denkbar schlecht.

Damit dürfte es wie in der Saison 2004/05 zum Ausfall der kompletten NHL-Spielzeit kommen.