NHL-Profis mit Kompromissangebot

Die NHL-Profis kehrten mit einem Kompromiss-Angebot im Tarifstreit an den Verhandlungstisch zurück. Ligavertreter werden Angebot prüfen.

Die NHL-Profis kehrten am Silvester-Tag mit einem Kompromiss-Angebot zurück an den Verhandlungstisch.

"Das Angebot war umfassend", meint NHL-Chef Gary Bettman nach der ersten Verhandlung nach knapp zweiwöchiger Pause.

Die Ligavetreter werden das Angebot prüfen, am Neujahrestag soll bereits weiterverhandelt werden. Gerüchteweise sollen die NHL-Bosse zu Zugeständnissen bereit sein.

Eine Einigung im Tarifstreit soll spätestens bis 19. Jänner erfolgen, sonst müsste die Saison abgesagt werden.