New York Islanders gleichen aus

Michael Grabner und die New York Islanders gewinnen Spiel zwei der "Best-of-Seven"-Erstrundenserie in der National Hockey League in Pittsburgh 4:3 und stellen auf 1:1.

Die New York Islanders gewinnen Spiel zwei der "Best-of-Seven"-Serie gegen die Pittsburgh Penguins mit 4:3 und gleichen damit auf 1:1 aus.

Die Penguins führen nach dem ersten Drittel durch Tore von Evgeni Malkin (1.) und Rückkehrer Sidney Crosby (4./PP, 8.) bereits mit 3:1, Matt Moulson (8./PP) erzielt den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.

Im Mitteldrittel gleichen Colin McDonald (26.) und Matt Martin (31.) für die Islanders aus, Kyle Okposo (53.) entscheidet die Partie kurz vor Ende.