Neuer Eigentümer für die Devils

Die New Jersey Devils bekommen einen neuen Eigentümer. Eine Gruppe um Banker Joshua Harris kauft die Franchise für über 320 Millionen Dollar.

Die New Jersey Devils stellen am Donnerstag einen neuen Eigentümer vor. Eine Gruppe um den Banker Joshua Harris kauft die Franchise samt Arenarechten für über 320 Millionen Dollar.

Der bisherige Eigentümer Jeff Vanderbeek behält einen kleinen Anteil am Verein. Harris ist auch Teil der Gruppe, der das NBA-Team Philadelphia 76ers gehört.

General Manager wird wohl Lou Lamoriello bleiben, der seit 1987 der Organisation angehört und mit ihr dreimal den Stanley Cup gewinnen konnte.