Nächstes Tor von Raffl

Nur drei Tage nach seinem Premierentor in der National Hockey League erzielt Michael Raffl seinen zweiten Treffer. Der Stürmer trifft beim 2:1 Philadelphias gegen Montreal.

Michael Raffl ist auf den Geschmack gekommen. Nur drei Tage nach seinem Premierentor gelingt dem Kärntner in Diensten der Philadelphia Flyers sein zweiter NHL-Treffer.

Beim 2:1-Sieg gegen Montreal erzielt der 25-Jährige das erste Tor des Abends. Jakub Voracek bedient den freistehenden Villacher ideal, der bringt den Puck über Goalie Carey Price hinweg im Gehäuse unter.

Claude Giroux (30.) erhöht auf 2:0, Alexander Galchenyuk (60.) scort den Anschlusstreffer. Für Philadelphia ist es der erste Sieg nach drei Niederlagen.

Die New York Islanders verlieren in der Nacht auf Freitag bei den Phoenix Coyotes mit 3:6. Der Steirer Thomas Vanek liefert im zweiten Drittel den Assist zum 2:4 durch John Tavares (32.).

Die weiteren Treffer erzielen Eric Boulton (14.), Kyle Okposo (34.) bzw. Keith Yandle (15.), Rob Klinkhammer (23., 55.), Mikkel Boedker (25., 39.) und Mike Ribeiro (27.).

Vanek kommt auf 17:44 Minuten Eiszeit, schießt dabei aber nur einmal aufs Tor. Der Kärntner Michael Grabner versucht es drei Mal (19:14 Minuten).