Minnesota verkürzt gegen Chicago

Die Minnesota Wild verkürzen in der "Best-of-Seven"-Serie der ersten Play-off-Runde der National Hockey League gegen die Chicago Blackhawks mit einem 3:2-Sieg nach Verlängerung auf 1:2.

Die Minnesota Wild halten ihre Erstrunden-Play-off-Serie gegen die Chicago Blackhawks offen.

Im dritten Spiel gewinnen die Außenseiter vor eigenem Publikum mit 3:2 nach Verlängerung. Oduya bringt die Blackhawks zwar in Führung (14.), die Gastgeber stecken aber nicht auf und drehen die Partie durch Bouchard (19.) und Parise (44.).

Keith (58.) rettet die Blackhawks mit einem späten Tor in die Overtime, wo Zucker (63.) bald alles klar macht. In der "Best-of-Seven"-Serie liegt Chicago mit 2:1 voran.