Kiprusoff tritt zurück

Miikka Kiprusoff, Goalie der Calgary Flames, beendet seine Karriere in der National Hockey League. Der Finne führt die Franchise in Spielen (576) und Shutouts (41) an.

Miikka Kiprusoff beendet seine Karriere in der National Hockey League.

Der finnische Star-Torhüter, der 1995 von den San Jose Sharks gedraftet wurde, stand die letzten zehn Jahre für die Calgary Flames auf dem Eis.

"Ich habe mich eigentlich schon zu Saisonende entschieden, bin General Manager Jay Feaster aber dankbar, dass er mir über den Sommmer Zeit gegeben hat, damit ich zu 100 Prozent sicher bin", meint der 36-Jährige. Kiprusoff ist Franchise-Leader in Spielen (576), Siegen (305) und Shutouts (41).