Islanders verlieren in Montreal

Ohne den verletzten Thomas Vanek (Oberkörper) verlieren die New York Islanders in der National Hockey League bei den Montreal Canadiens 2:4, Michael Grabner bleibt ohne Scorerpunkt.

Ohne den verletzten Neuzugang Thomas Vanek verlieren die New York Islanders ihr NHL-Gastspiel bei den Montreal Canadiens.

Vaneks Stürmerkollege Michael Grabner kommt auf elf Minuten Eiszeit, kann aber keinen einzigen Torschuss verbuchen. Gallagher schießt die Canadiens in Führung (2.), nach dem Ausgleich durch Bouchard (8./PP) treffen Eller (17.) und Bournival (20.) jeweils im Überzahlspiel für Montreal.

Nelson (45.) schafft noch das 2:3, ehe Galchenyuk (51.) den 4:2-Endstand besorgt.