Islanders sind DiPietro los

Die New York Islanders einigen sich mit Rick DiPietro auf ein "Buy-Out". Der Goalie kassiert in den nächsten 16 Jahren jährlich noch 1,5 Millionen Dollar.

Die New York Islanders haben sich von Rick DiPietro getrennt.

Der Torhüter und die Franchise einigen sich auf ein "Buy-Out", das dem 31-Jährigen 1,5 Millionen Dollar jährlich für die kommenden 16 Jahre zusichert. Ursprünglich hatte der US-Amerikaner noch acht Jahre Vertrag.

Der Nummer-Eins-Draft-Pick aus dem Jahr 2000 kam seit der Saison 2008/09 verletzungsbedingt nur zu 50 NHL-Einsätzen. Zahlreiche Gehirnerschütterungen sowie Hüft- und Knieoperationen pflastern die Karriere des Keepers.